Susanne  Hormann-Oswald

NAET - Kinesiologie - ...

Kinergetics und RESET nach Philip Rafferty

Kinergetics ist eine einzigartige Kombination von Kinesiologie und heilender Energie. Sie ist eine sanfte, jedoch sehr effektive Methode, um Stress abzubauen, Energieungleichgewichte und Schmerz zu balancieren sowie den Körper bei der Selbstregulation zu unterstützen. Es unterscheidet sich von anderen kinesiologischen Methoden darin, dass als einzige Balance-Technik Energie eingesetzt wird, die durch die Hände in ein Organ, eine Drüse, ein Energiezentrum (Chakra) oder einen Muskel geleitet wird.

Philip Rafferty, ein Kinesiologe und Kinesiologie-Lehrer aus Melbourne, entwickelte 1991 erst Kinergetics und danach R.E.S.E.T. Kinergetics und R.E.S.E.T. hat tausenden Menschen auf der ganzen Welt geholfen, Schmerzen und andere Leiden zu lindern. Die Ergebnisse sind in der Regel lang anhaltend und tiefgreifend.

Kinergetics hat sich unter anderem auf die Balance des Kiefergelenks und der Kiefermuskeln spezialisiert. Diese sind entscheidend für die gesamte Körperstruktur. Wenn die Muskeln im Kieferbereich aus der Balance sind, ziehen diese am Keilbein und verursachen dort ein Ungleichgewicht. Das Keilbein ist der wichtigste strukturelle Bereich des Körpers. Wenn es aus der Balance ist, ist die gesamte körperliche Struktur aus dem Gleichgewicht.

Eine weitere Spezialisierung von Kinergetics ist es, die Hydration im Körper zu balancieren. Hydration bedeutet nicht, wieviel Sie trinken, sondern ob und wieviel Wasser Ihr Körper aufnehmen bzw. verwerten kann. Wasser ist ein Informationsträger und speichert emotionalen und biochemischen Stress, wodurch die Nierenfunktion gestört werden kann und der Körper Wasser nicht mehr effektiv verwertet. Die Nierenenergie ist entscheidend für das gesamte Energiesystem und die Entgiftung des Körpers. Wenn die Nieren nicht richtig arbeiten können, kann der Körper auch z.B. Magnesium nicht mehr richtig verwerten, was wiederum die Kalziumaufnahme behindert. Manche Mineralien brauchen immer sogenannte Gegenspieler für die optimale Verwertung. Durch eine mangelhafte Wasserverwertung geraten also viele Dinge in Ihrem Körper aus der Balance.

Sowohl die Balance des Kiefergelenks und der Kiefermuskeln als auch die Korrektur der Hydration balancieren die 45 Hauptmuskeln und die damit verbundenen Meridiane im Körper.

Die Anwendungsbereiche von Kinergetics sind sehr vielfältig. Bei Verspannungen und chronischer Müdigkeit hilft sie ebenso wie bei Lern- und Konzentrationsproblemen. Vor allem unterstützt Kinergetics die Entgiftung und die Ausleitung von Schwermetallen und verbessert die Hydration des Körpers.

In folgenden Bereichen hat Kinergetics bereits geholfen:

  • Ausleitung von Gift- und Schlackenstoffen sowie Schwermetallen, z.B. Quecksilber (Amalgam!)
  • Candida und Überempfindlichkeiten
  • Chronische Müdigkeit
  • Eingeschränkte Beweglichkeit von Gelenken
  • Energieungleichgewichte im Kiefergelenk (R.E.S.E.T.)
  • Gehirnintegration zur Steigerung der geistigen Klarheit
  • Klärung von tiefem emotionalen Stress, Glaubensmustern und Sabotageprogrammen, die eine Heilung verhindern
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Lern- und Konzentrationsprobleme
  • Linderung von Schmerzen
  • Menstruationsprobleme
  • Psychosomatische Störungen
  • Schlafstörungen
  • Verbesserung der allgemeinen Hydration und der Fähigkeit des Körpers zur optimalen Aufnahme und Verwertung von Wasser
  • Verdauungsbeschwerden

Die Wirkungsweise von Kinergetics

Kinergetics bzw. Kinesiologie dient dem Stressabbau. Sie kann somit bei allen Beschwerden helfen, die durch Stress bzw. mangelhafte Stressbewältigung entstanden sind. Und das auch in solchen Fällen, in denen sich der Stress bereits organisch niedergeschlagen hat.

Stress kann den Stoffwechsel irritieren: Allergien und Hautausschlag können entstehen. Stress verstärkt bestimmte Hormone und bringt Hormonzyklen aus dem Gleichgewicht.

Stress kann das Immunsystem schwächen: Dadurch wird die Anfälligkeit für leichte Erkrankungen, für grippale Infekte, Schnupfen oder Sinusitis (Nebenhöhlen). Selbst täglich zugeführte Nahrungsmittel können Stress im Körper verursachen.

Beschwerden des Magen- Darmtraktes, wie Durchfall oder Verstopfung, Brechreiz, Sodbrennen oder Magenschmerzen können auf Stress zurückzuführen sein. Stress kann sich auch seelisch auswirken: Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Nervosität, Ängste und Depressionen sind Gefühle, die nicht selten auf unverarbeiteten Stress zurückzuführen sind.

Kinergetics / Kinesiologie kann Ihnen helfen, den Stress aufzudecken, ungelöste seelische Konflikte  „entstressen“, körperliche Energie auszubalancieren und dem Körper damit zu ermöglichen, seine eigene Balance wieder zu finden.

Kinergetics ist kein Ersatz für ärztliche Behandlungen oder Psychotherapie. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Medikamente verschrieben.

Kinergetics regt insbesondere die Entgiftung des Körpers an. Daher treten manchmal gesteigerte Ausscheidungsreaktionen auf, wie verstärkter Harndrang, Durchfall, Schwitzen oder Hautreaktionen. Diese Erscheinungen sind jedoch harmlos und klingen nach einigen Tagen von alleine wieder ab. Bitte in dieser Phase viel Wasser trinken und die Nieren energetisieren (Hände auflegen), um die Entgiftung zu unterstützen.

RESET

Die R.E.S.E.T.-Behandlung ist in zwei Anwendungs-Einheiten aufgeteilt. Die Behandlung erfolgt im Liegen, kann aber auf Wunsch auch im Sitzen durchgeführt werden. Da die Balance äußerst entspannend ist, wird der therapeutische Effekt im Liegen verstärkt. Die Augen sollten jedoch geöffnet bleiben.

Zur Unterstützung des Energieflusses und der Ausleitung von Giftstoffen ist es vorteilhaft, zu Beginn der Behandlung ein Glas Wasser zu trinken. Nachdem ich Ihre Nieren und Ihren Nackenbereich energetisiert habe, lege ich meine Hände in unterschiedlichen Positionen an Ihrem Kiefer- und Kopfbereich auf. Durch meine Hände und meine Fingerspitzen (je nach Position) wird Energie übertragen, wodurch sich Ihre gesamte Kiefermuskulatur entspannen kann. Positionen werden 2 Minuten gehalten, mit geschlossenem und geöffnetem Mund.

Abschließend energetisiere ich wieder Ihren Nackenbereich und Ihre Nieren und Sie trinken ein Glas Wasser.

Beim zweiten Durchgang haben Sie Ihre Augen geschlossen. Dadurch bekommen wir Zugang zu Stressoren, die ihren Ursprung in der Dunkelheit bzw. bei geschlossenen Augen haben. Das Tragen einer Augenmaske verstärkt die Stress-Ablösung. Die zweite Anwendung wird in der Regel nach 1 Woche durchgeführt, damit Ihr Organismus Zeit hat, die Veränderungen zu integrieren und die gelösten Giftstoffe auszuleiten.

Nach jeder R.E.S.E.T.-Behandlung sollten Sie eine Woche lang viel Wasser trinken, um Ihren Körper bei der Ausleitung von Giftstoffen und der Neustrukturierung zu unterstützen.

In der Regel können Sie bereits nach der ersten R.E.S.E.T.-Behandlung eine deutliche Linderung ihrer Beschwerden spüren. Diese Verbesserung wird in der zweiten Sitzung stabilisiert. Sollte sich danach noch nicht der gewünschte Erfolg eingestellt haben, ist es empfehlenswert, mit Kinergetics weiterzumachen, um das Thema gezielter anzugehen. Natürlich ist es auch möglich, R.E.S.E.T. nach einiger Zeit zu wiederholen.


Hinweis aus rechtlichen Gründen:

Meine angebotenen Sitzungen dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte!
Die in dieser Homepage erwähnten energetischen Möglichkeiten feinstofflicher Bereiche stellen nicht Heilmittel im Sinne gesetzlicher Bestimmungen dar. Aus ihnen kann keine ärztliche, schulmedizinische oder psychotherapeutische Diagnose gestellt und kein Heilungsversprechen abgeleitet werden! Sie ersetzen auch keinesfalls ärztliche Anordnungen. Die Teilnahme und jede Anwendung erfolgt jeweils in persönlicher Eigenverantwortung. Bei allen vorliegenden oder später auftretenden Beschwerden ist unbedingt ein Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.